Medizinalfachpersonen für Leitende Funktionen mit Vertiefungsrichtung POCT-Management (staatlich anerkannt)

Anmeldung
jederzeit
möglich!

Prüfungsleistungen:
In den vier Qualifikationsbereichen müssen gemäß Prüfungsordnung jeweils Leistungsnachweise erbracht werden (z.B. Facharbeit, Klausur, Posterpräsentation), die auf dem Prüfungszeugnis als Vornoten ausgewiesen werden.

Die Abschlussprüfungen bestehen aus einer Klausur (180 min) sowie einer mündlichen Prüfung (30 min).

Abschluss:
Nach Bestehen der Abschlussprüfung wird Ihnen der Weiterbildungsabschluss „POCT-Manager*in (DIW-MTA)“ sowie die staatliche Weiterbildungsbezeichnung für Ihren jeweiligen Gesundheitsberuf gemäß der Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung vom Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin verliehen.

Des Weiteren verleihen wir Ihnen den Abschluss "Praxisanleitung & Mentoring (DIW-MTA)", der integrierter Bestandteil der Weiterbildung ist.

Führung der staatlichen Weiterbildungsabschlussbezeichnungen:

staatlich anerkannte/r
MTLA  für leitende Funktionen

Prüfungstermine Weiterbildungs- und Rahmenprüfungsordnung