Master of Science in Radiological Technologies

Radiologietechnologie (Master of Science in Radiological Technologies)

Bewerbung
bis zum
15.05.2022!

Das DIW-MTA bietet in Kooperation mit der fachhochschule gesundheit (fhg - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH) in Innsbruck (Österreich) einen Masterlehrgang Radiologietechnologie erneut am Standort Lüdenscheid (NRW) für das Wintersemester 2022/23 an. Für MTRA besteht so die Möglichkeit, berufsbegleitend einen international anerkannten Masterabschluss in Radiologietechnologie (MSc) zu erwerben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Team des DIW-MTA.

Absolvent*innen des Master-Lehrgangs sind hochqualifizierte Expert*innen in der Radiologietechnologie, die vor allem für Spezialaufgaben in radiologischer Diagnostik, Strahlenschutz, Dosimetrie und Qualitätssicherung vorbereitet sind. Sie sind insbesondere qualifiziert, Führungsaufgaben in radiologischen Instituten in Gesundheitseinrichtungen (z.B. Krankenhaus, Praxis, MVZ) aber auch in der Forschung zu übernehmen. Auch in der Aus- und Weiterbildung sind Absolvent*innen mit Masterabschluss sehr gefragt.

Die fh gesundheit ist gem. § 124a des Berliner Hochschulgesetzes berechtigt, den Lehrgang am Standort Berlin nach österreichischem Recht durchzuführen.