Weiterbildung Exzellenz- und Systemmanagement

Anmeldung
jederzeit
möglich!

Die Einrichtung von Qualitätsmanagementsystemen in Gesundheitseinrichtungen ist seit einigen Jahren gesetzlich verpflichtend. Aber immer mehr erlangen auch weitere Managementsysteme Relevanz im Gesundheitswesen, wie z. B. Umweltmanagementsysteme, Arbeitsschutzmanagementsysteme oder Informationssicherheitsmanagementsysteme. Besondere fachliche Anforderungen sind in medizinischen Teildisziplinen, wie z. B. dem Hygienemanagement zu beachten. Für die Umsetzung dieser Anforderungen gibt es verschiedene Konzepte sowohl auf nationaler als auch internationaler Basis. Dabei kann ein Managementsystem separat und mit relativer Unabhängigkeit geführt werden. Zunehmend werden aber Synergien durch die Anwendung integrierter Managementsysteme erkannt, die darauf abzielen, gemeinsame Elemente verschiedener Systeme übergreifend in Wechselwirkung zu setzen. Durch diesen Studienlehrgang qualifizierte Personen haben die Möglichkeit, im mittleren oder gehobenen Management des Gesundheitswesens entsprechende Managementsysteme integriert aufzubauen, ihre Weiterentwicklung und ständige Verbesserung zu koordinieren bzw. Gesundheitseinrichtungen fachkompetent auf diesem sehr dynamischen Gebiet zu beraten.