Pädagogik in Gesundheitsberufen (Master of Science in Health Science Education)

Bewerbung
noch bis zum
15.09.2020.

Die fh gesundheit in Innsbruck (Österreich) und das DIW-MTA bieten in Kooperation in Berlin für Lehrende an Schulen des Gesundheitswesens (z.B. MTA-Schulen, Pflegeschulen, PTA-Schulen) sowie für diejenigen, die es werden wollen, die Möglichkeit, berufsbegleitend einen Masterlehrgang in Pädagogik in Gesundheitsberufen mit einem international anerkannten Abschluss „Master of Science in Health Science Education (MSc)“ zu absolvieren.

In den vergangenen Jahren hat im deutschsprachigen Raum eine Akademisierung in den Gesundheitsberufen stattgefunden. Für Lehrende in diesem Spezialbereich bedeutet dies, Lernende – über den Tellerrand ihrer Berufsdisziplin hinaus – zu begleiten und ihr Wissen nach den Prinzipien moderner Hochschuldidaktik bzw. Berufsdidaktik zu vermitteln. Im Master-Lehrgang Pädagogik in Gesundheitsberufen eignen Sie sich jene fachdidaktischen, methodischen und wissenschaftlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten an, die für eine unterrichtende Tätigkeit an Einrichtungen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen sowie an Institutionen zur Förderung und Erhaltung von Gesundheit von essenzieller Bedeutung sind.

Die fh gesundheit ist gem. § 124a des Berliner Hochschulgesetzes berechtigt, den Lehrgang am Standort Berlin nach österreichischem Recht durchzuführen.