POCT-Management und POCT-Koordination

Die Miniaturisierung der Analysengeräte hat einen neuen Trend in der Labordiagnostik entfacht, der als patientennahe Sofortdiagnostik (POCT) von zunehmender Bedeutung ist. Die Einführung von POCT-Systemen in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung ist eine hoch komplexe Angelegenheit von großer medizinischer, ökonomischer und organisationaler Tragweite. Durch das Absolvieren der Kompaktweiterbildung POCT-Koordination (Umfang 160 Stunden) und des staatlich anerkannten Managementlehrgangs POCT-Management (640 Stunden) sollen Sie als Teilnehmerin/ als Teilnehmer ein Qualifikationsprofil im Querschnittsbereich der patientennahen Sofortdiagnostik entwickeln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, Methoden des Projekt- und Prozessmanagements zur Analyse von Organisations-, Kooperations- und Teamstrukturen anzuwenden, Projekte und Projektgruppen verantwortlich zu steuern sowie medizinische, ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen für die POC-Diagnostik zu verstehen. Als Absolventin oder Absolvent können Sie die Methoden der Qualitätsentwicklung und –sicherung anwenden, analysieren und bewerten sowie vorhandene Tätigkeitsspielräume nutzen, erweitern und Konsequenzen für das eigene soziale Handeln ableiten.

 

 Kompaktweiterbildung: POCT-Koordination (160 Stunden)

Qualifikationsziele der Weiterbildung POCT-Koordination

POCT-Koordinatoren/-innen setzen die sachgerechte und Rili-BÄK-konforme patientennahe Sofortdiagnostik um. Die Fachweiterbildung bietet Ihnen vielfältige professionelle Qualifizierungsmöglichkeiten, sorgt für neue Impulse und eröffnet somit vielfältige Berufs- und Karrierechancen. Egal, ob Sie Ihr Wissen punktuell auf den neuesten Stand bringen wollen oder den Weiterbildungsabschluss als POCT-Koordinator/-in anstreben – unser Modulkonzept passt sich optimal an Ihre Bedürfnisse an. Sämtliche unserer Angebote sind als berufsbegleitende Präsenzseminare konzipiert und zeichnen sich durch hohe Aktualität und Praxisnähe aus.


Zugangsvoraussetzungen/Zielgruppen zur Weiterbildung POCT-Koordination


Staatliche Prüfung als MTLA, MTRA, MTAF oder VMTA oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation; andere Gesundheitsberufe; Ärzte/Ärztinnen; klinische NaturwissenschaftlerInnen. Eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Labordiagnostik/POCT wird empfohlen.

Abschluss der Weiterbildung POCT-Koordination


Abschlusszertifikat (nach bestandener Abschlussprüfung) berechtigt zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung „POCT-Koordinator/-in (DIW-MTA)“

Struktur der Weiterbildung POCT-Koordinator/-in


Die Weiterbildung umfasst insgesamt 160 Stunden und umfasst die fünf Pflichtmodule: Kommunikation (60 Std.), Qualitätsmanagement – Basis (40 Std.), POCT – Schwerpunkt Indikationen (Basis A) (20 Std.), POCT-Schwerpunkt Implementierung (Basis B) (20 Std.) und POCT-Schwerpunkt Intensivierung (Vertiefung) (20 Std.).

Die Weiterbildung endet mit einer mündlichen oder schriftlichen Abschlussprüfung.

Der Einstieg in den Weiterbildungsgang ist jederzeit möglich. Die Weiterbildung ist innerhalb von 18 Monaten absolvierbar. Die schriftliche Prüfung kann jederzeit erbracht werden, die mündliche Prüfungsmöglichkeit besteht nur einmal jährlich. Die Zeiten erfragen Sie gerne über die Geschäftsstelle bzw. im Studienbegleitkurs.  


staatlich anerkannter Management-Studienlehrgang: POCT-Management (640 Stunden)

Qualifikationsziele der Weiterbildung POCT-Management


Die TeilnehmerInnen kennen die besonderen Anforderungen für die Umsetzung des POCT in der Praxis. Sie sind in der Lage, die patientennahe Sofortdiagnostik kompetent und Rili-BÄK-konform umzusetzen. Die TeilnehmerInnen sollen ihre praktische Erfahrungen bei der Implementierung von POC-Diagnostik in ihrer Gesundheitseinrichtung reflektieren und erweiterte Managementkompetenzen erwerben.

Die Teilnehmenden erwerben erweiterte Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagementkompetenzen für POCT-Prozesse und -Projekte.

Sie sind in der Lage, Organisationsstrukturen zu implementieren und hinsichtlich des POCT-Managements zu bewerten sowie Verbesserungsimpulse zu setzen. POCT-ManagerInnen haben die Kompetenz entwickelt, Gesundheitseinrichtungen bei der Umsetzung von POCT zu beraten und fachkompetent die POCT-Kommission in klinischen/ambulanten Einrichtungen zu leiten.

Die Fachweiterbildung bietet Ihnen somit vielfältige professionelle Qualifizierungsmöglichkeiten, sorgt für neue Impulse und eröffnet somit vielfältige Berufs- und Karrierechancen. Egal, ob Sie Ihr Wissen punktuell auf den neuesten Stand bringen wollen oder den Weiterbildungsabschluss als POCT-Manager/-in anstreben – unser Modulkonzept passt sich optimal an Ihre Bedürfnisse an. Sämtliche unserer Angebote sind als berufsbegleitende Präsenzseminare konzipiert und zeichnen sich durch hohe Aktualität und Praxisnähe aus.


Zugangsvoraussetzungen/Zielgruppen zur Weiterbildung POCT-Management


Staatliche Abschlussprüfung und Zulassung als MTLA, MTRA, MTAF, PTA oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation (nur diese Berufsgruppen können den staatlichen Weiterbildungsabschluss erlangen);
andere Teilnehmer (andere Gesundheitsberufe wie MFA, VMTA, Ärzte/Ärztinnen, klinische NaturwissenschaftlerInnen) haben ebenfalls die Möglichkeit, die Abschlussprüfung als POCT-Manager/-in zu absolvieren (aber ohne eine staatliche Abschlussbezeichnung zu erlangen – für diese Berufsgruppen fehlt die Rechtsgrundlage). Eine mind. zweijährige Berufserfahrung im Bereich der Labordiagnostik/POCT ist Voraussetzung.

Abschluss der Weiterbildung POCT-Management


Nach Bestehen der Abschlussprüfung wir Ihnen der Weiterbildungsabschluss „POCT-Manager/-in (DIW-MTA)“ verliehen. Sofern die Voraussetzungen für die staatliche Anerkennung vorliegen (Berufsabschluss als MTLA, MTRA, MTAF, PTA) wird Ihnen zusätzlich gemäß Weiterbildungs- und Prüfungsordnung vom LAGeSo Berlin die staatliche Weiterbildungsbezeichnung verliehen. 
Alle AbsolventInnen des Studienlehrgangs POCT-Management erhalten nach bestandener Prüfung automatisch auch das Zertifikat als POCT-Koordinator/-in (DIW-MTA).

Struktur der Weiterbildung POCT-Management


Die Weiterbildung hat einen Gesamtumfang von 640 Lehrveranstaltungsstunden und dauert 2 Jahre.

Die Weiterbildung POCT-Management gliedert sich in vier Qualifikationsbereiche (QB):

A) QB 1: Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Managements (Umfang: 230 Stunden)
B) QB 2: Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Managements (Umfang: 180 Stunden)
C) QB 3: Rechtliche Grundlagen des Managements (Umfang: 100 Stunden)
D) QB 4: POCT-Management (Umfang: 130 Stunden). 

Die Weiterbildung POCT-Management ist strukturell identisch mit der Weiterbildung Gesundheitsbetriebswirtschaft / Medizinalfachpersonen für leitende Funktionen in der Vertiefungsrichtung 3 (POCT-Management). Daher ist auch diese Weiterbildung als spezielle Vertiefungsrichtung staatlich anerkannt, allerdings müssen die Teilnehmer sofern sie die staatliche Anerkennung anstreben, die erforderlichen 300 Stunden berufliche Hospitation im Managementbereich in Gesundheitseinrichtungen absolvieren. 

Die Weiterbildung beginnt zum 01.02.2016 bzw. zum 01.10.2016 und dauert 24 Monate. Ein Einstieg in die Weiterbildung (in den laufenden Kurs) ist nach Absprache möglich, die Weiterbildungszeit verlängert sich entsprechend.

Die einzelnen Module werden teilweise mehrfach im Jahr angeboten. Die Veranstaltungstermine finden Sie im Jahresprogramm oder im Stud.IP DIW-MTA.

Die Weiterbildung endet mit der Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss.


Prüfungsmodalitäten

In den vier Qualifikationsbereichen müssen gemäß Prüfungsordnung jeweils Leistungsnachweise erbracht werden, die auf dem Prüfungszeugnis als Vornoten ausgewiesen werden.

Die Leistungsnachweise sind während der Weiterbildung zu erbringen. Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen gerne an die Geschäftsstelle.


Begleitkurs zum Studienlehrgang POCT-Koordination / POCT-Management

Als Forum für Austausch, Beratung, News und Kritik gibt es einen kostenfreien Begleitkurs für registrierte Teilnehmende. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle.


Förderungsmöglichkeiten und Kosten

Es bestehen verschiedene Förderungsmöglichkeiten (Bildungsurlaub, Bildungsprämie, Weiterbildungsstipendium, Meister-BAföG, Bildungsscheck etc.) für diese staatlich anerkannte Weiterbildung. Informieren Sie sich in unserem Jahresprogramm oder fragen in der Geschäftsstelle nach.

Gesamtpaket POCT-Management 
(inkl. Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen, ohne Wiederholungen)

in einer Vertiefungsrichtung
für DIW-MTA-Mitglieder …………………………………  4.300 EUR
für DVTA-Mitglieder ………………………………………  4.600 EUR
für Nichtmitglieder ………………………………………..  5.300 EUR

Es besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung sowie die Einzelbuchungsoption. Fragen Sie im DIW-MTA nach. 
(zzgl. Gebühren für die staatliche Anerkennung durch das LAGeSo z.Z. 111 EUR) 

Gesamtpaket POCT-Koordination
(inkl. Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen, ohne Wiederholungen)

in einer Vertiefungsrichtung
für DIW-MTA-Mitglieder …………………………………  1.495 EUR
für DVTA-Mitglieder ………………………………………  1.650 EUR
für Nichtmitglieder ………………………………………..  1.995 EUR

Es besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung sowie die Einzelbuchungsoption. Fragen Sie im DIW-MTA nach. 


Teilnahmebedingungen


Die Teilnahme- und Abschlussbedingungen für den Weiterbildungsgang Gesundheitsbetriebswirtschaft / Medizinalfachpersonen für leitende Funktionen beim DIW-MTA richten sich nach der geltenden Weiterbildungs- und Prüfungsordnung zur Heranbildung von Medizinalfachpersonen für leitende Funktionen vom 18.03.1997 in Verbindung mit den Prüfungsrichtlinien sowie den Allgemeinen Teilnahmebedingungen (AGB) des DIW-MTA in der geltenden Fassung. Das DIW-MTA wurde mit Wirkung zum 15.10.2015 vom Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin staatlich anerkannt und das Curriculum wurde genehmigt. Zulassung, Seminar- und Prüfungsleistungen und  Zertifizierung (POCT-Management / POCT-Koordination) sind in der Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für den Studienlehrgang POCT-Management (PDF, 34 kB) verbindlich geregelt.

 

Downloads

Info-Broschüre POCT-Management / POCT-Koordination

Modulübersicht POCT-Koordination und POCT-Management (pdf; 64 kB)

Curriculum zum Weiterbildungsgang POCT-Management (pdf, 482 KB)

Weiterbildungs- und Prüfungsordnung zur Heranbildung von Medizinalfachpersonen für leitende Funktionen (pdf, 82 KB)

Prüfungsrichtlinien zum Weiterbildungslehrgang POCT-Management (pdf, 46 KB)

 

Seminare/Module im laufenden Jahr

Studienlehrgang POCT-Koordination und POCT-Management

Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Managements (230 Std.)

Kursnr. Titel Zeiten Ort
A110 Kommunikation - Teil 1
Do, 10.03.16,
Fr, 11.03.16,
Sa, 12.03.16,
Berlin
A120 Kommunikation - Teil 2
Mi, 16.11.16,
Do, 17.11.16,
Fr, 18.11.16,
Berlin
A130 Kommunikation - Teil 1
Mo, 06.06.16,
Di, 07.06.16,
Mi, 08.06.16,
Berlin
A140 Kommunikation - Teil 2
Mo, 17.10.16,
Di, 18.10.16,
Mi, 19.10.16,
Berlin
A150 Kommunikation - Teil 1
Di, 29.11.16,
Mi, 30.11.16,
Do, 01.12.16,
A550 Mentoring Anleitung und Schulung in der betrieblichen Praxis
Mo, 18.07.16,
Di, 19.07.16,
Mi, 20.07.16,
Do, 21.07.16,
Fr, 22.07.16,
Berlin
G600 Auditing
Fr, 11.11.16,
Sa, 12.11.16,
So, 13.11.16,
Berlin

Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Managements (180 Std.)

Kursnr. Titel Zeiten Ort
A200 Basismodul Qualittsmanagement
Mo, 09.05.16,
Di, 10.05.16,
Mi, 11.05.16,
Do, 12.05.16,
Berlin
A210 Basismodul Qualittsmanagement
Di, 01.11.16,
Mi, 02.11.16,
Do, 03.11.16,
Fr, 04.11.16,
Berlin
A220 Basismodul Qualittsmanagement
Mi, 31.08.16,
Do, 01.09.16,
Fr, 02.09.16,
Sa, 03.09.16,
Berlin
G100 Gesundheitskonomie
Sa, 06.02.16,
So, 07.02.16,
Mo, 08.02.16,
Di, 09.02.16,
Mi, 10.02.16,
Berlin
G200 Leistungs- und Personalmanagement, Managementsysteme und -konzepte
Sa, 25.06.16,
So, 26.06.16,
Mo, 27.06.16,
Di, 28.06.16,
Mi, 29.06.16,
Do, 30.06.16,
Fr, 01.07.16,
Sa, 02.07.16,
So, 03.07.16,
Berlin
G300 Projektmanagement
Do, 04.02.16,
Fr, 05.02.16,
Berlin

Rechtliche Grundlagen des Managements (100 Std.)

Kursnr. Titel Zeiten Ort
A300 Recht - Grundlagen
So, 13.03.16,
Mo, 14.03.16,
Di, 15.03.16,
Berlin
A310 Recht - Grundlagen
Mo, 05.09.16,
Di, 06.09.16,
Mi, 07.09.16,
Berlin
G400 Regulatorische Angelegenheiten in der Gesundheitswirtschaft - Regulatory Affairs
Fr, 28.10.16,
Sa, 29.10.16,
So, 30.10.16,
Mo, 31.10.16,
Berlin

POCT-Management (130 Std.)

Kursnr. Titel Zeiten Ort
Studienlehrgang POCD-Management
A700 Praxis wissenschaftlichen Arbeitens fr BMA und RT
Sa, 04.06.16,
So, 05.06.16,
Berlin
A710 Praxis wissenschaftlichen Arbeitens fr BMA und RT
Sa, 05.11.16,
So, 06.11.16,
Berlin
B495 Hygienemanagement - Grundlagen
Sa, 01.10.16,
So, 02.10.16,
Mo, 03.10.16,
Berlin
P100 Patientennahe Sofortdiagnostik - Basisseminar
Mo, 24.10.16,
Di, 25.10.16,
Mi, 26.10.16,
Berlin
P300 Patientennahe Sofortdiagnostik - Schwerpunkt Intensivierung (Vertiefung)
Mo, 21.03.16,
Di, 22.03.16,
Mi, 23.03.16,
Berlin