Anträge & Prüfungsangelegenheiten

Anträge auf Gleichwertigkeit oder Themenvorschläge zur Diplomarbeit können zum 1. Januar oder 1. Juli eines jeden Jahres, Anträge auf Abschlussprüfung (Abgabe der Diplomarbeit) zum 1. April oder 1. Oktober eines jeden Jahres an die Geschäftsstelle des DIW-MTA zu Händen der Prüfungskommission Biomedizinische Analytik bzw. Radiologietechnologie gestellt werden. Für die Management- und Mentoringlehrgänge einschl. der staatlich geregelten Weiterbildung Gesundheitsbetriebswirtschaft gelten spezielle Fristen, bitte informieren Sie sich hierzu im Stud.IP oder fragen in der Geschäftsstelle nach. Die Teilnehmer/-innen dieser Lehrgänge werden automatisch über diese Fristen informiert.

Um Ihnen Ihren Weg durch den Formular-Dschungel zu erleichtern, finden Sie im Folgenden Informationen zur vorhandenen Formularsammlung (einschl. Downloads). 

Mitgliedsantrag

Als Mitglied im DIW-MTA e.V. genießen Sie verschiedene Vorteile (Sonderpreise für Seminare des DIW-MTA, Sonderpreise für ausgewählte Veranstaltungen der dvta Bildungsgesellschaft mbh sowie die kostenfreie Teilnahme beim Freiwilligen Fortbildungszertifikat) . Außerdem erhalten unsere Mitglieder das Mitgliedermagazin “Synapse” zusammen mit dem Trillium-Report per Post. Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 40,- EUR jährlich und wird im ersten Quartal fällig. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich der Mitgliedsbeitrag nicht anteilig reduziert, wenn der Mitgliedsantrag im laufenden Jahr gestellt wird. Sollten Sie erst zu Beginn des Folgejahres Mitglied werden wollen, teilen Sie uns dies bitte ausdrücklich mit.

Downloads

 

 

Mitgliedsantrag und SEPA-Mandat

Vereinssatzung

 


Registrierung

Streben Sie den Gesamtabschluss einer Fachqualifikation bzw. eines Studienlehrgangs an, so müssen Sie sich hierfür registrieren. Die Registrierung ist jederzeit möglich und hat eine Gültigkeit von 5 Jahren (außer für die Kompaktweiterbildungen wie Mentoring, CT-, MRT-, Angiographiespezialisierung 3 Jahre). Mit der Registrierung erhalten Sie Webzugang zu allen erforderlichen Unterlagen für den Weiterbildungsabschluss sowie kostenfreie Beratung. Als Forum für Austausch, Beratung, News und Kritik gibt es für registrierte Teilnehmer/-innen einen kostenfreien Studienbegleitkurs, der mindestens einmal jährlich angeboten wird. Die Themen orientieren sich an den Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Bitte nutzen Sie für Ihre Registrierung das Registrierungsformblatt. Sie können Ihre Registrierung innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen. Die Registrierung kostet pro Fachqualifikation 80,- EUR. Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen (AGB) und die aktuelle Preisliste.

Downloads

 

 

Registrierungsformular Fachbereich Management

Registrierungsformular Fachbereich Biomedizinische Analytik

Registrierungsformular Fachbereich Radiologietechnologie

AGB und Bearbeitungsentgelte

 


Anträge im Rahmen der Prüfung

Im folgenden sollen nur die vorhandenen Anträge in einer Übersicht zusammengestellt werden. Die Formulare hierfür werden nach Registrierung für die jeweilige Weiterbildung zum Download zur Verfügung gestellt.

  • P Pflichtteil, W Wahlteil, A Allgemeiner Teil: Auf diesen Formularen werden die absolvierten Module der entsprechenden Teile dokumentiert. Die Originalbelege werden durchlaufend nummeriert und unter „Belege“ abgelegt.
     
  • F  Freie Veranstaltungen: Auf diesem Formular können dvta- Regionalfortbildungen, Kongresse, interne Fortbildungen etc. entsprechend der angegebenen Punktzahl (credits) bis zu einem Höchstwert von 300 Punkten (= 60 CP) als qualifikationsrelevant eingetragen werden. Das gilt auch für Veranstaltungen bis 5 Jahre rückwirkend gerechnet vom Zeitpunkt der Antragstellung  zum  Abschlusskolloquium.  Bislang nicht bewertete Veranstaltungen müssen nachträglich vom DIW-MTA e.V. kostenpflichtig zertifiziert werden. Zur Prüfung der Gleichwertigkeit einer Maßnahme und anderer Unterlagen sind Kopien ausreichend. Die Originale werden fristgerecht zum Termin des Abschlusskolloquiums vorgelegt.
     
  • D Antrag auf Thema der Diplomarbeit: Auf diesem Formular wird das gewünschte Thema der Diplomarbeit mit einer Skizzierung  der  vorgesehenen Inhalte (Gliederung) eingereicht.  Dieser Antrag kann erst nach Absolvierung zumindest eines größeren Pflichtmoduls gestellt werden.
     
  • Anträge auf Zulassung zur Teilgebietsprüfung in den Kompaktweiterbildungen (wie z.B. MRT/ CT/ Angiographie): Auf diesem Formular wird der Antrag auf Prüfung gestellt. Diese findet nach Absolvierung der Untersuchungen, des Moduls und des Praktikums sowie nach Zahlungseingang sämtlicher Gebühren statt. 
     
  • AMP Antrag auf Zulassung zum Abschlusskolloquium: Auf diesem Formular wird der Antrag auf mündliche Prüfung gestellt. Diese findet nach Absolvierung aller erforderlichen Module und Durchsicht der Diplomarbeit sowie Zahlungseingang sämtlicher Gebühren statt.
     
  • G Antrag auf Gleichwertigkeit: Auf diesem Formular kann die Gleichwertigkeit besuchter Veranstaltungen anderer Anbieter während der  Qualifikation  bzw.  auch  bis  zu  5  Jahren  rückwirkend  (gerechnet vom Zeitpunkt zum Antrag auf Zulassung zum Abschlusskolloquium) beantragt  werden.  Unabdingbar ist, die vermittelten Inhalte spezifiziert aufzulisten sowie die exakte Teilnehmer- und Stundenzahl anzugeben. Die Prüfung dieser Anträge ist gebührenpflichtig und kann nur mit Angabe der Registriernummer des DIW-MTA bearbeitet werden. Bitte den Originalbeleg durchlaufend nummeriert unter „Belege“ ablegen. Zur Prüfung der Gleichwertigkeit einer Maßnahme und anderer Unterlagen sind Kopien ausreichend. Die Originale werden fristgerecht zum Termin des Abschlusskolloquiums vorgelegt.

 


Anträge zum Praktikum

Die Formulare hierfür werden nach Registrierung für die jeweilige Weiterbildung zum Download zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme am Praktikum, welches bei den Teilqualifizierungen “CT-/ MRT-/ Angiographie-Spezialist/-in” oder im Studienlehrgang “Gesundheitsbetriebswirtschaft bzw. POCT-Management” notwendig ist, müssen Sie die Praktikumsstelle zunächst durch das DIW-MTA anerkennen lassen. Hierfür füllen Sie das Formular “Antrag auf Ermächtigung der Weiterbildungseinrichtung” aus. Außerdem muss der Antrag auf Betriebspraktikum gestellt werden. Beide Anträge werden durch die Prüfungskommission bearbeitet. Sie erhalten dann Nachricht und dürfen das Praktikum beginnen. Dies sollte jedoch erst nach Abschluss Ihrer Pflichtmodule (bezogen auf die Kompaktweiterbildungen) stattfinden.

 


Antrag auf Änderung der Weiterbildungsbezeichnung

Entwicklungen im europäischen Umfeld sind der Motor für Veränderungen, daher passen wir uns den im europäischen Ausland üblichen Benamungen an.

  • Fachqualifikation Laboratoriumsmedizin: Biomedizinische/r Fachanalytiker/-in
  • Fachqualifikation Radiologie: Fachradiologietechnologe/-in, MRT- bzw. CT-Spezialist/-in
  • Kurs Leitende/r MTA: Gesundheitsbetriebswirt/-in

Wer von Ihnen bereits vor Einführung der neuen Weiterbildungsbezeichnungen die Weiterbildung beim DIW-MTA abgeschlossen hat und ebenfalls die neuen Weiterbildungsbezeichnungen führen möchte, kann sich nachträglich zertifizieren lassen. Die Frist für die Antragsstellung wurde aufgrund der Nachfrage auf den 31.12.2016 verlängert. Bis zu diesem Datum können Sie einen Antrag auf Änderung Ihrer Weiterbildungsbezeichnung stellen (als Mitglied des DIW-MTA ist die Bearbeitung des Antrags kostenfrei). Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen an unsere Geschäftsstelle.

Downloads

 

 

Antrag Änderung Weiterbildungsbezeichnung (pdf, 47 KB)
Anlage 1 Antrag Änderung WB (pdf, 22 KB)
Anlage 2 Antrag Änderung WB(xls, 52 KB)