Was ist alles neu?

Neue Internetpräsenz, neues Programmlayout und aktualisiertes Seminarangebot

 

Kompetenz trägt einen neuen Namen - Namensänderungen der Weiterbildungsgänge und -bezeichnungen


Nomen est omen…

Entwicklungen im europäischen Umfeld sind der Motor für Veränderungen, daher passen wir uns den im europäischen Ausland üblichen Benamungen an.

Wer von Ihnen bereits fachqualifiziert ist und ebenfalls die neuen Weiterbildungsbezeichnungen führen möchte, kann sich erneut zertifizieren lassen. Sie finden hier die notwendigen Unterlagen für die Antragstellung und Informationen oder wenden Sie sich bezüglich der Anforderungen an unsere Geschäftsstelle.


Änderungen der Gesamtstundenzahl


Gesetzliche Anforderungen in einigen Bundesländern sehen für Aufstiegsqualifikationen eine mindestens 720-stündige Weiterbildung vor. Daher haben wir die Stundenzahlen einheitlich erhöht, um gleichzuschalten. Erhöht wurde jedoch nur der Umfang des Prüfungsteils, d.h. in den Fachqualifikationen müssen keine weiteren Seminarstunden erbracht werden. Wir haben aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre den Prüfungsteil neu bewertet und so ist es uns ein leichtes, die Anforderungen der Gesetzgeber zu erfüllen.

Neue Studienlehrgänge: Medizinische Informationstechnologien, POCD-Management und Mentoring


Wir bieten jetzt einen neuen Managementstudienlehrgang zur/zum Fachwirt/-in für Medizinische Informationstechnologien, POCD-Manager/-in sowie den Weiterbildungsgang zur/zum Mentor/-in für die praktische Ausbildung an. Ideal für die Kombination mit der Gesundheitsbetriebswirtschaft im Sinne einer Doppelqualifikation.

Fortbildungspunkte und Einführung eines freiwilligen Fortbildungszertifikats


In Zusammenarbeit mit dem dvta bieten wir ab Sommer 2009 ein freiwilliges Fortbildungszertifikat an, mit dem Sie belegen, dass Sie immer up-to-date sind. Sammeln Sie  Fortbildungspunkte (credits) und lassen sich zertifizieren.  Wir haben daher bereits schon jetzt alle Seminare mit credits versehen. Die gewohnten Qualifikationspunkte (QP) wurden selbstverständlich auch ausgewiesen, damit Sie nicht ständig umrechnen müssen. Zertifikate mit Qualifikationspunkten behalten natürlich weiterhin ihre Gültigkeit. Sämtliche Informationen erhalten Sie im Online-Portal www.fortbildung-zertifikat.de.

Mehr Service für unsere Mitglieder


Guter Service und damit zufriedene Kunden sind uns wichtig. Wir bieten daher ab 2009 kostenfrei einen so genannten Studienbegleitkurs für unsere registrierten Teilnehmer/-innen an. Er soll ein Forum des Austauschs, der Beratung und Information sein.
Zur Online-Veranstaltungsverwaltung und webbasierten Unterstützung der Präsenzlehre haben wir im Sommer 2009 die Plattform Stud.IP DIW-MTA eingerichtet, über die Sie künftig sowohl die Online-Anmeldung vollziehen sowie sämtliche Informationen (Kursinhalte, Veranstaltungsadresse, Zeiten ggf. Wartelistenposition etc.) zu Ihren gebuchten Modulen einsehen können. Darüber hinaus dient die Plattform auch der webbasierten Unterstützung der Lehre und der Kommunikation zwischen den Weiterbildungsteilnehmern und dem DIW-MTA.

Die Termine für die Begleitkurse werden auf der Homepage und im Stud.IP DIW-MTA veröffentlicht. Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle an.